Aufbewahrungsmethode für Lithium-Ionen-Batterien

- Aug 09, 2019-

Wird auch als sekundäre Lithiumbatterie bezeichnet. Aufgrund seiner geringen Selbstentladungsrate kann es mehr als ein halbes Jahr bei 20 ° C gelagert und ein Großteil seiner Kapazität kann zurückgewonnen werden.

Das Selbstentladungsphänomen von Lithiumbatterien: Wenn die Batteriespannung für längere Zeit unter 3,6 V liegt, führt dies zu einer Überentladung der Batterie, einer Beschädigung der internen Struktur der Batterie und einer Verkürzung der Batterielebensdauer. Daher sollte die über einen längeren Zeitraum gelagerte Lithiumbatterie alle 3 bis 6 Monate aufgeladen werden, dh die Ladespannung beträgt 3,8 bis 3,9 V (die optimale Speicherspannung der Lithiumbatterie beträgt etwa 3,85 V), und die Temperatur sollte betragen bei 40% -60% gehalten. Es sollte nicht voll sein. Der Akku sollte an einem trockenen Ort bei 4 ° C bis 35 ° C oder in einer feuchtigkeitsbeständigen Verpackung gelagert werden. Vor Hitze und direkter Sonneneinstrahlung schützen.

Lithiumbatterien haben einen weiten Temperaturbereich und können im Winter im Norden im Freien verwendet werden, die Kapazität wird jedoch viel geringer sein. Wenn Sie auf Raumtemperatur zurückkehren, kann die Kapazität wiederhergestellt werden.