Lithium-Ionen und seine charakteristische Leistungseinführung

- Aug 02, 2019-

Lithium-Ionen-Batterien haben derzeit zwei Arten von flüssigen Lithium-Ionen-Batterien (LIB) und Polymer-Lithium-Ionen-Batterien (PLB). Unter diesen bezieht sich die flüssige Lithiumionenbatterie auf eine Sekundärbatterie, in der die Li + -Interkalationsverbindung eine positive Elektrode oder eine negative Elektrode ist. Die positive Elektrode ist eine Lithiumverbindung, Lithiumkobaltat oder Lithiummanganat, und die negative Elektrode ist eine Lithium-Kohlenstoff-Interkalationsverbindung. Lithium-Ionen-Akku ist ein idealer Energieträger für die Entwicklung des 21. Jahrhunderts aufgrund seiner hohen Arbeitsspannung, seiner geringen Größe, seines geringen Gewichts, seiner hohen Energie, seines fehlenden Memory-Effekts, seiner geringen Umweltverschmutzung, seiner geringen Selbstentladung und seiner langen Lebensdauer.


1992 entwickelte Sony erfolgreich Lithium-Ionen-Batterien. Durch die praktische Verwendung konnten Gewicht und Größe von tragbaren elektronischen Geräten wie Mobiltelefonen und Notebooks erheblich reduziert werden. Die Nutzungsdauer verlängert sich erheblich. Da die Lithium-Ionen-Batterie kein Schwermetall-Cadmium enthält, wird die Umweltbelastung im Vergleich zur Nickel-Cadmium-Batterie erheblich reduziert.


Die Verschmutzung von Lithiumbatterien ist noch vorhanden, aber relativ gering.