Kenntnisse über die Lebensdauer von Lithiumbatterien

- Aug 07, 2019-

Lithium-Ionen-Akkus können nur 500 Mal geladen und entladen werden?

Ich glaube, dass die meisten Verbraucher gehört haben, dass die Lebensdauer von Lithiumbatterien das 500-fache und das 500-fache des Lade- und Entladevorgangs beträgt. Mehr als diese Anzahl von Malen "verbraucht" sich die Batterie. Viele Freunde versuchen jedes Mal, die Lebensdauer der Batterie zu verlängern. Wenn der Akku vollständig entladen ist, verlängert dies wirklich die Lebensdauer des Akkus? Die Antwort ist negativ. Die Lebensdauer einer Lithiumbatterie beträgt "500 Mal", dh nicht die Anzahl der Ladevorgänge, sondern die Lade- und Entladezeit.

Ein Ladezyklus bedeutet, dass die gesamte Ladung des Akkus von voll nach leer und dann von leer nach voll geht, was nicht mit dem Laden identisch ist. Beispielsweise hat eine Lithiumbatterie am ersten Tag nur die Hälfte ihres Stroms verbraucht und dann vollständig aufgeladen. Wenn es noch am nächsten Tag ist, wird es in der Hälfte berechnet und es wird insgesamt zweimal berechnet. Dies kann nur als ein Ladezyklus gezählt werden, nicht als zwei. Daher ist es normalerweise möglich, einen Zyklus nach mehreren Ladungen zu beenden. Die Batteriekapazität wird bei jedem Ladezyklus etwas verringert. Diese Leistungsreduzierung ist jedoch sehr gering. Nachdem ein hochwertiger Akku viele Zyklen lang aufgeladen wurde, behält er immer noch 80% der ursprünglichen Kapazität. Viele lithiumbetriebene Produkte werden noch nach zwei oder drei Jahren verwendet. Natürlich muss die Lebensdauer der Lithiumbatterie nach dem Ende noch ersetzt werden.

Das sogenannte 500-fache bedeutet, dass der Hersteller bei einer konstanten Entladungstiefe (z. B. 80%) 625-fache Ladezeiten erreicht hat und 500 Ladezyklen erreicht hat.

(80% * 625 = 500) (ohne Berücksichtigung von Faktoren wie der Verringerung der Lithiumbatteriekapazität)

Aufgrund der verschiedenen Auswirkungen des realen Lebens, insbesondere wenn die Entladungstiefe beim Laden nicht konstant ist, kann der "500 Ladezyklus" nur als Referenzbatterielebensdauer verwendet werden.

Einflussfaktor