Wie berechnet sich die Batteriekapazität (mAh)?

- Sep 07, 2019-

1. Berechnungsmethode der Batteriekapazität (C): Kapazität C = Batterieentladung (konstanter Strom) I × Entladezeit (Stunde) T


Umgekehrt: Entladezeit T = Kapazität C / Entladestrom (Konstantstrom) I


Wenn eine Batterie beispielsweise 2 Stunden lang mit einem konstanten Strom von 500 mA (mA) entladen wird, entspricht die Kapazität dieser Batterie 500 mA * 2 H = 1000 mAH = 1AH. Wenn eine Batterie 2 Stunden lang mit einer Stromstärke von 5 Ampere entladen wird, beträgt die Batteriekapazität 10AH


2. Was ist der Spannungsunterschied zwischen der vollen Batterie und der Batterie? Tatsächlich hängt dies mit der Art und dem Typ der Batterie zusammen. Unterschiedliche Batterietypen sind unterschiedlich. Zum Beispiel, Lithium-Batterien für Mobiltelefone, Nennspannung 3,6, Mindestspannung 3V, Blei-Säure-Batterie Einzelzellen-Nennspannung beträgt 2V, die Mindestleistung beträgt 1,75V. Wenn die 12-V-Blei-Säure-Batterie für 12 V ausgelegt ist, beträgt das Minimum 10,5 V.